Suppen

Grünkernsuppe mit Majoran-Speck

Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

  • 100 g durchwachsener Speck
  • 100 g Zwiebeln
  • 2 EL Öl
  • 150 g Grünkern
  • 500 ml Rinderfond
  • 2 x Lorbeerblätter
  • 150 g Möhren
  • 100 g Knollensellerie
  • 100 g Petersilienwurzeln
  • 400 ml Milch
  • 100 ml Schlagsahne
  • 150 g Lauch
  • 10 Stiele Majoran
  • 4 TL Crème fraîche
  • 1 x Salz
  • 1 x Pfeffer

Anleitungen

  • Speck und Zwiebeln in feine Würfel schneiden.
  • Öl in einem Topf erhitzen und den Speck darin bei mittlerer Hitze knusprig ausbraten. Mit einem Schaumlöffel aus dem Bratfett heben und auf einem Teller beiseite stellen.
  • Zwiebeln im Bratfett glasig dünsten. Grünkern unterrühren.
  • Fond, 500 ml Wasser und Lorbeer zugeben. Zugedeckt aufkochen und bei milder Hitze 25 min kochen lassen.
  • Inzwischen Möhren, Sellerie und Petersilienwurzeln putzen, schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Gemüse, Milch und Schlagsahne in die Suppe geben und zugedeckt aufkochen. Suppe bei milder Hitze weitere 10 min kochen lassen.
  • Lauch putzen und das weiße und hellgrüne in kleine Würfel schneiden In der Suppe aufkochen und weitere 8-10 min bei milder Hitze kochen lassen.
  • Majoranblättchen abzupfen und mit dem Speck mischen.
  • Grünkernsuppe kräftig mit Salz und etwas Pfeffer abschmecken.
  • Die Suppe mit dem Majoranspeck und 1 TL Crème fraîche servieren.

Topinambur-Cremesuppe

Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Arbeitszeit25 Min.
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

  • 15 Knollen Topinambur
  • 100 g Lauch
  • 150 g Sellerie
  • 1 x Knochblauchzehe
  • 1 x Zwiebel
  • 1 l Gemüsefond
  • 1/4 l Sahne
  • 1 x Salz, Pfeffer

Anleitungen

  • Topinambur schälen, in Scheiben schneiden und in kalter Wasser legen.
  • Zwiebeln und Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Anschließend mit einem Schuss l in einer beschichteten Pfanne anrösten und die Topinambur dazugeben.
  • Mit Mehl stauben und mit Gemüsefond ablöschen.
  • Weich kochen und anschließend Sahne dazugeben und pürieren.
  • evtl. binden.

 

Toskanische Bohnen-Gemüse-Suppe

Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit25 Min.
Arbeitszeit20 Min.
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

  • 1 x mittelgroße Zwiebel fein gehackt
  • 1 x Knoblauchzehe fein gehackt
  • 2 x Stangensellerie in Scheiben geschnitten
  • 1 x große Karotte gewürfelt
  • 2 x mittelgroße Zucchini gewürfelt
  • 400 g gewürfelte bio-Tomaten aus der Dose abgetropft
  • 150 ml italienischer Rotwein
  • 2 Gläser Gaumenfreude-Gemüsesuppe
  • 1 TL Gaumenfreude Italien-Kräutermischung
  • 425 g gemischte Bohnen Kichererbsen, Kidneybohnen
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 x Gemüsesalz und Pfeffer

Anleitungen

  • Zwiebel, Knoblauch, Sellerie und Karotten in Butterschmalz anrösten, mit Rotwein ablöschen und Tomaten + Kräuter dazugeben.
  • Die Gemüsemischung aufkochen und 15 Min leicht köcheln lassen. Bohnen und Zucchini zugeben und ohne Deckel weitere 5 Min kochen lassen.
  • Tomatenmark einrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und unter Rühren nochmals 2-3 Min köcheln lassen.
  • Die Suppe ist nun servierfertig und kann angerichtet werden. Am besten schmeckt die Suppe noch mit frisch gemachtem Pesto oder Kräuterbutter.

Winterliche Rindfleischsuppe mit Perlgraupen

Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit35 Min.
Arbeitszeit20 Min.
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

  • 60 g Perlgraupen
  • 2 Gläser Rinderbrühe
  • 1 TL Kräutermischung
  • 225 g mageres Rindfleisch
  • 1 Stück große Karotte gewürfelt
  • 1 Stange Lauch in Scheiben geschnitten
  • 1 Stück Zwiebel fein gehackt
  • 2 Stück Stangensellerie in Scheiben
  • 1 x Gemüsesalz und Pfeffer
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 1 x selbstgemachtes Brot als Beilage

Anleitungen

  • Die Gaupen in einen großen Topf geben. Brühe und Kräutermischung dazugeben. Zum Kochen bringen und etwas 10 Min köcheln lassen. 
  • Das Fleisch sorgfältig vom Fett befreien und in feine, dünne Streifen schneiden
  • Den Schaum von der Brühe abseihen
  • Fleisch, Karotten, Lauch, Zwiebel und Sellerie zur Suppe geben. Aufkochen und weitere 20 Min garen, bis Fleisch und Gemüse schön zart sind. 
  • Den Schaum von der Suppe abschöpfen, dann das Fett von der Oberfläche abtupfen. Mit Gemüsesalz und Pfeffer abschmecken. 
  • Suppe anrichten und mit frischer Petersilie verfeinern. 

Maronischaum-Suppe

Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Arbeitszeit20 Min.
Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • 200 g Maroni
  • 1 Stück mittelgroße Kartoffel
  • 1 Stück Zwiebel
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 1-2 EL Kräuterpesto
  • 500 ml Gemüsesuppe
  • 200 ml Milch
  • 1 x Kräutersalz
  • 1 x Pfeffer
  • 1 x Koriander
  • 1 x Muskat

Anleitungen

  • Die Zwiebeln und den Knoblauch in etwas Öl anrösten.
  • Die Maroni sowie die Kartoffel (fein geschnitten) dazugeben und mitanrösten.
  • Das Kräuterpesto unterrühren und mit der Gemüsebrühe ablöschen.
  • Das Ganze 10 Min köcheln lassen du die Milch dazu geben.
  • Wiederum köcheln lassen und würzen.
    Anschließend die Suppe pürieren und genießen. 

Karotten-Ingwersuppe mit Kurkuma und Mango

Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

  • 6 Stück Karotten fein geschnitten
  • 1 Stück Ingwer fein geschnitten
  • 100 g Basmatireis
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 1 Glas naturtrüber Apfelsaft
  • 1 Stück Zwiebel fein geschnitten
  • 1 Stück Knoblauchzehe fein geschnitten
  • 1 EL Kurkuma
  • 1 Prise Kardamon
  • 1 Messerspitze Paprikapulver
  • 1 l Suppenbrühe
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 x Sesam
  • 1 x Petersilie
  • 2 Stück einer reifen Mango
  • 1 x Butterschmalz zum braten

Anleitungen

  • Zwiebel und Knoblauch in Butterschmalz anröstenReis und Kurkuma hinzugeben und kurz mitbraten
  • Mit dem Apfelsaft ablöschen und die Karotten und den fein geschnittenen Ingwer hinzugeben und leicht köcheln lassen
  • Nun mit der Suppenbrühe aufgießen und das Ganze 10 Min köcheln lassen.
  • Nun mit der Suppenbrühe aufgießen und das Ganze 10 Min köcheln lassen.
  • Die Suppe pürieren und servieren.
  • Als Garnitur kann etwas gerösteter Sesam, Petersilie und Mango die Suppe noch zusätzlich verfeinern